Ultraleichtfliegen

 

 

Fliegen kann "ultraleicht" sein.
Entdecke die Faszination des Fliegens in seiner modernsten Form. 

 

UL - Ultraleicht abheben und durchstarten.

Unsere Ultraleichtflugzeuge der neusten Generation sorgen nicht nur für eine sportliche Herausforderung, sonder bieten zudem "himmlisches" Vergnügen. Hebe ab in die Lüfte und genieße Flugspaß pur. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h versprechen die High-Tech-Flugzeuge ein unvergessliches Abenteuer.

 

 

 

Nutze die preiswerte Alternative zum aufwendigen Motorflugsport.

Ultraleichtflugzeuge sind als leiseste motorgetriebene Flugzeuge nicht nur häufig schneller als ein "normales" Motorflugzeug,
sonder duch den eingebauten Fallschirm auch sicherer. Sparsam, schnell und leistungsfähig -
das Universaltalent Ultraleichtflugzeug macht deinen ganz persönlichen Traum von Fliegen wahr.

 

"Fliege deinen Traum"

 

Das „ultraleichte Fliegen“ bieten wir seit 2002 an. Seit Frühjahr 2009 fliegt der Sportfliegerclub C. F. Meerwein e. V. ein Ultraleichtflugzeug (UL) vom Typ Eurostar, seit 2010 ein Zweites vom Typ Pioneer 200 (seit 2015 abgelöst durch einen Eurostar SL) und seit 2012 ein drittes UL vom Typ Breezer. Seit März 2014 sind ein Teil der Maschinen auf dem Flugplatz in Bremgarten stationiert, seit 2017 sind wir in Bremgarten und Freiburg anzutreffen.

 

 

Warum „Ultraleicht“?

Ein UL wiegt im Gegensatz zu einem klassischen Motorflugzeug etwa die Hälfte. 472, 5 kg ist das Standardgewicht, das ein Ultraleichtflugzeug beim Abflug maximal wiegen darf. Diese ungerade Zahl ist u.a. durch ein Gesamtrettungssystem bedingt; im Notfall kann der Pilot das gesamte Flugzeug an einem Fallschirm zur Erde gleiten lassen: Ein besonderer Sicherheitsfaktor.

 

Kostengünstig und Umweltfreundlich abheben!

Die Attraktivität des UL- Fliegens zeigt sich vor allem in den günstigen Betriebskosten. Im Verhältnis zu vergleichbaren
„Echo-Klasse“ Flugzeuge (z.B. Cessna) ist der Preis für eine Flugstunde um einiges günstiger. Der geringe Treibstoffverbrauch
macht das Fliegen mit dem Ultraleicht zu einerder umweltfreundlichsten Möglichkeiten mit einem Motor in die Luft zu kommen. 
Im Flug macht ein Ultraleicht aber auch durch seinen geräuscharmen Motor -quasi nicht- auf sich aufmerksam - ein Bonus für Mensch und Natur.
Der Flugstundenpreis (nass) beträgt beim Sportfliegerclub C. F. Meerwein auf allen UL-Flugzeugen 53 € pro Flugstunde (keine Blockzeit).
Hinzu kommt ein Monatsbeitrag i.H.v. 72 € - sowie 20 Pflicht-Baustunden.

 

Die Mitglieder des C. F. Meerweins haben mit dem Ultraleicht bereits Strecken u.a. bis an die Adria, nach Österreich, Berlin oder auf die Frieseninsel Juist zurückgelegt. Dies belegen auch die regelmäßig erscheinenden Reiseberichte, die oben im Menü unter "Blog" zu finden sind.

 

Lust auf's Fliegen?

Nähere Informationen zur Ausbildung oder Umschulung im Sportfliegerclub C. F. Meerwein, zum sog. Luftsportgeräteführer finden Sie hier.